Home
Contact
Sitemap
Print
Medical Board

Was wir tun

Das Swiss Medical Board analysiert und beurteilt diagnostische Verfahren und therapeutische Interventionen aus der Sicht der Medizin, der Ökonomie, der Ethik und des Rechts. Dabei geht es im Kern um die Beurteilung des Kosten-Wirksamkeits-Verhältnisses medizinischer Leistungen, die über die obligatorische Krankenpflegeversicherung finanziert werden. Daraus werden Empfehlungen zuhanden der politischen Entscheidungsträger und der Leistungserbringer formuliert.

Das von Verwaltung, Leistungserbringern und Industrie unabhängige, interdisziplinäre Fachgremium besteht aus dem Expertenrat und dem Team der Geschäftsstelle. Diese erarbeiten die Fachberichte und formulieren Empfehlungen. Themenspezifisch werden externe Fachspezialisten beigezogen. Der Trägerverein ist für die Themenwahl und die Umsetzung der Empfehlungen verantwortlich.

Aktuelles

2. April 2014 - Das Fachgremium Swiss Medical Board hat einen Bericht zum Thema "Statine zur Primärprävention kardiovaskulärer Erkrankungen" verabschiedet (zur Medienmitteilung) (Bericht) (Kurzfassung deutsch/italiano/englisch)

2. Februar 2014 - Das Fachgremium Swiss Medical Board hat einen Bericht zum Thema "Systematisches Mammographie-Screening" verabschiedet (zur Medienmitteilung) (Bericht) (Kurzfassung deutsch/italiano/englisch)

13. Januar 2014  - Im letzten Jahr wurde die Gültigkeit der Aussagen des Berichts aus dem Jahr 2009 über die Behandlung einer Ruptur des vorderen Kreuzbandes überprüft. Der Bericht liegt nun vor.  (zur Medienmitteilung) (Bericht

Juli 2013 - CRT-Herzschrittmacher zur Therapie der Herzinsuffizienz wurde als Thema für den dritten Bericht des SMB im Jahr 2013 festgelegt. Die Formulierung der Fragestellung kann unter der Rubrik „Fachberichte“ eingesehen werden.

15. Mai 2013 - Aufgrund submissionsrechtlicher Vorgaben hat die Trägerschaft Swiss Medical Board den Betrieb der Geschäftsstelle des Fachgremiums auf dem Informatiossystem über das öffentliche Beschaffungswesen in der Schweiz (simap.ch) neu ausgeschrieben. Unterlagen können über simap oder über das Sekretariat des Trägervereins bezogen werden. Eingabefrist für Angebote ist der 30. Juni 2013.

13. März 2013 - Das Fachgremium Swiss Medical Board hat einen Bericht zum Thema "Übertragbarkeit eines HTA-Berichts des IQWiG auf die Schweiz – Eine Untersuchung am Beispiel von Ezetimib bei Hypercholesterinämie" verabschiedet (zur Medienmitteilung) (Bericht) (Kurzfassung deutsch / englisch)

13. Februar 2013 - Das Fachgremium Swiss Medical Board hat einen Bericht zum Thema "Computertomographie-Scanner in der Abklärung der koronaren Herzerkrankung" verabschiedet (zur Medienmitteilung) (Bericht) (Kurzfassung deutsch / englisch)

30. Januar 2013 - Das Fachgremium Swiss Medical Board hat einen Bericht zum Thema "Chirurgische Therapie von Lebermetastasen beim kolorektalen Karzinom" verabschiedet (zur Medienmitteilung) (Bericht) (Kurzfassung deutsch / englisch)